Diana Kalekye

Diana kämpfte seit vielen Jahren mit verschiedensten medizinischen Problemen.  Zum Schluss war ihr Herz so schwach, dass sie nur noch mit Rollstuhl mobil war. Sie hat lange gekämpft, nun aber hat die Kraft nicht mehr gereicht.
Am 21.3.2020 um 01:22 Uhr hörte ihr Herz auf zu schlagen, umgeben von den Menschen die sie liebte, in ihrem Bett zuhause bei uns. 

Diana liebte Musik, sämtliche Songs ihrer Lieblings-Sängerin CardiB ratterte sie wann immer sich eine Gelegenheit bat, auf und ab, so dass sie bei uns im Haus dann auch bald den Spitznamen CardiB verleiht bekam.

Papapa’s Meatballs war ihre Leibspeise.
Trotz vieler krankheitsbedingter Absenzen schloss Diana im Oktober 2019 die Primarschule mit guter Note ab.

Ihr Lachen wird uns auf ewig fehlen.

Besuchsbericht von Markus Freudiger

Letzten November war Markus Freudiger zusammen mit Hans und Othmar für 14 Tage in Ngong und hat seine Eindrücke und Erlebnisse in einem Besuchsbericht zusammengefasst. Der Bericht ist sehr gelungen und macht mit zahlreichen tollen Bildern beste Werbung für unser Kinderheim und Kenia generell! Viel Spass beim Lesen an euch alle und besten Dank für den Bericht, Markus!

–> Hier gehts zum Bericht

Blockhaus-Event 2019!

Zum zweiten Mal nach dem ersten Fest vor zwei Jahren haben wir gestern im Blockhaus Zeiningen mit euch angestossen, gegessen und zurückgeschaut auf zwei unglaubliche Jahre! Wir sind stolze Grundstück- und Hausbesitzer und haben eine stabile und nachhaltige Wasser- bzw. Stromversorgung.

Es hat uns sehr gefreut, viele von euch persönlich zu begrüssen und wir hoffen, euch allen haben die Käseschnitten so gut geschmeckt wir uns!! 🙂

Wir möchten uns ganz herzlich bei euch allen bedanken fürs Vorbeikommen und für eure Unterstützung und wünschen allen eine schöne Adventszeit und einen guten Start ins kommende Jahr!

Unsere neue Photovoltaik-Anlage!

Liebe Freunde! Seit kurzem gibt es eine optische Veränderung am Haus, die man nur von Google Maps aus sehen kann – Wir haben unsere Photovoltaik-Anlage auf dem Dach erhalten! 🙂 Seitdem können wir unseren benötigten Strom bei guten Verhältnissen vollständig selber produzieren und machen uns so unabhängig von der Instabilität des lokalen Stromnetzes!

Es war beeindruckend, mit welcher Professionalität die Anlage von den kenianischen  Technikern installiert und programmiert wurde. Und der Moment, wo Hans auf seinem iPad den Anlagen-Status abrufen konnte, war natürlich unbezahlbar. 🙂

An dieser Stelle danken wir dem Lions-Club nochmals ganz herzlich, dass sie uns das Solarprojekt ermöglicht haben. Es ist ein beispielhaftes, nachhaltiges und kostensparendes Projekt geworden!

Zeiniger Märt 2019

Am kommenden Samstag, den 21. September, ist es wieder soweit: Zum 33. Mal findet dann ab 09:00 Uhr der Zeiniger Märt statt, zum zweiten Mal mit Beteiligung vom Verein Youth for Hope! 🙂 Wir werden mit einem Marktstand Kenianische Produkte kombiniert mit Kaffee und Kuchen anbieten können. Als Neuheit in diesem Jahr werden wir mit Hilfe von Eliane und Diana hoffentlich viele Kindergesichter mit allen Farben und Variationen schminken und verzieren! Wir freuen uns alle sehr darauf und hoffen, euch alle vor Ort anzutreffen!